Grundsätze

Die Evangelische Gemeinschaft Lennestadt ist registriert als Verein und hat damit auch eine ordentliche Satzung.
Unsere Grundsätze, die wir Ihnen hier präsentieren, spiegeln im Wesentlichen diese Satzung wider:

Als Gemeinde stehen wir auf der Grundlage der Bibel, die Gottes wahres und lebendiges Wort ist.
Wir sehen unsere Aufgaben darin, das Evangelium von Jesus Christus jedem Menschen zugänglich zu machen, persönliches Glaubensleben und Gemeinschaft untereinander zu fördern und ein Ort der Liebe und Anerkennung zu sein.


Die Mittel zum Erfüllen dieses Zweckes sind Gottesdienste, Gesprächskreise, Jugendgruppen, besondere Veranstaltungen wie Frühstücksgottesdienste und ProChrist und nicht zuletzt das Leben jedes Einzelnen in der Liebe und Gnade Gottes.

Unsere Gemeinde dient ausschließlich gemeinnützigen und kirchlichen Zwecken.
Ihre finanziellen Mittel dürfen nur für satzungsmäßige Zwecke Verwendung finden. Diese Mittel werden in erster Linie durch Spenden aufgebracht (*).

Mitglied der Ev. Gemeinschaft Lennestadt kann werden, wer einen lebendigen Glauben an Jesus Christus lebt, sich zu den Grundsätzen und Zielen der Gemeinschaft bekennt und an ihrem Leben teilnimmt.
Wir Mitglieder glauben, dass Gott sich der Menschheit in der Heiligen Schrift offenbart hat, dass er uns durch den Tod Jesu Christi am Kreuz Vergebung und ewiges Leben geschenkt hat und dass alle Menschen jeder Nation und Konfession, die dieses Geschenk Gottes angenommen haben, verbunden sind zu der einen Kirche Jesu Christi.

Die Gemeinschaft wird geführt durch den Gemeindeleiter und dem Gemeinderat, dessen Aufgabe es ist, der Gemeinde eine Richtung zu geben, Mitarbeit zu koordinieren, etc..
Wichtige Entscheidungen werden von der Gemeindeversammlung aller Mitglieder getroffen.


Amtierender Gemeinderat:

Siegfried Klement, Gemeindeleiter
Karl-Heinz Christmann, 2. Vorsitzender
Thomas Reinwarth

(*)Unser Spendenkonto:
Empfänger: Ev. Gemeinschaft Lennestadt
Kto: 40508624
BLZ: 46251630
Bank: Sparkasse Attendorn Lennestadt Kirchhundem